LDS steht für Logistik, Dienstleistungen und Service.

Die Gesellschafter gründeten am 28.12.2001 die GmbH und beantragten gleichzeitig die Zulassung als öffentliches Eisenbahnverkehrsunternehmen.
Das Land Schleswig Holstein bestätigte den Antrag im März 2002. Im Juni 2002 wurde die erste eigene Lok , die „Grüne Rose“, V100BR 293 in Dienst gestellt. Nach knapp einem Jahr folgte bereits die 2. Lok gleicher Baureihe mit Namen „Weiser Beer“. Die Namensfindung beruht auf der Tatsache, dass ein Herr Beer als Ingenieur, maßgeblich an der Entwicklung dieser Lok beteiligt war.
2005 und 2006 wurden zwei TVT 701 + Trommelwagen angeschafft. Beide Fahrzeuge wurden gemäß den Netzzulassungskriterien angepasst und wurden bis 2011 für Oberleitungsarbeiten eingesetzt, danach erfolgte der Verkauf an SPL Power lines GmbH & Co.KG.
Im Juni 2007 folgte unsere Lok 3, eine V100 aus dem Hause Alstom Stendal der Baureihe 203.
Unser Lokbestand wurde im Oktober 2010 erneut ausgebaut, eine Lok aus dem Hause Vossloh verstärkt seither unser Leistungsspektrum. Die Lok der Baureihe G1700 wird überwiegend für Transportleistungen verschiedener Art eingesetzt, in Doppeltraktion mit Mietloks der gleichen Bauart gibt es fast keine Lastbegrenzungen.
Unser Unternehmen hat sich ständig weiter entwickelt und das Leistungsspektrum geht weit über die reine Baustellenlogistik hinaus. Transportleistungen mit Schüttgütern zur Ver- und Entsorgung von Gleisbaustellen gehören genauso dazu wie gelegentliche Güterverkehre.
Der Anteil der Verkehre nimmt ständig zu und der Aufbau von mehrjährigen Ganzzugverkehren steht im Mittelpunkt der weiteren Unternehmensentwicklunng.

2011 hat die LDS einen echten Sprung nach vorne gemacht
Mit der neuen Vossloh-Lok können wir seit 2010 endlich auch 1.000-Tonnen-Züge mit Schotter oder Schwellen transportieren. Eine weitere G1700 wurde von der Gleisbaufirma Schweerbau aus Stadthagen dauerhaft angemietet.

Der Aktionsradius von LDS ist das ganze Bundesgebiet
Überall, wo derzeit Gleise erneuert und umgebaut werden, sind bis zu fünf Loks im Einsatz.
Neben den gelegentlichen Güterverkehren liegt der Schwerpunkt in der Baustellenlogistik und -koordination, bei Bauzugleistungen und Materialtransport; hinzu kommen Traktions- und Rangierleistungen sowie Personaldienste.

Vorbildlich ist das Sicherheitsmanagement, das LDS als eines der ersten privaten Eisenbahnverkehrsunternehmen eingeführt hat. Die neuen, EU-einheitlichen Gesetze bringen viele Pflichten mit sich, sorgen aber auch für Transparenz: Wer wie wir bei der LDS GmbH über die Sicherheitsbescheinigung Teil A und Teil B verfügt, belegt einen hohen Standard. „Das Sicherheitsmanagement wird ständig weiterentwickelt“.

Ausgehend von der Zunahme von Schwellentransporten der DB Netz AG und der Fortsetzung der Rahmenverträge für weitere 2 Jahre (2016 -2017), stellte die Geschäftsführung Überlegungen für die Anschaffung einer leistungsstärkeren Lokomotive an. Im Rahmen der Kooperation mit der Schweerbau Gmbh & Co KG wurde im Oktober 2015 eine E 140 797-2 aus dem Lokbestand der RBH in die Halterschaft der LDS GmbH übernommen. Diese Lokomotive wurde im Jahr 2017 durch die DB Fahrzeuginstandhaltung im Werk Dessau-Roßlau neu revisioniert und ist somit für die kommenden Jahre einsatzbereit.

Die gute Entwicklung schafft Arbeitsplätze

Wir beschäftigen derzeit 26 Mitarbeiter, insbesondere Arbeitszugführer, Rangierer, Baustellenkoordinatoren, Lokführer, Wagenmeister, Transportlogistiker und Disponenten. Ausgehend von der guten Entwicklung, werden zur Verstärkung unseres Teams weitere Mitarbeiter benötigt.

Die LDS GmbH als der zentrale  Logistikdienstleister der Schweerbau GmbH & Co.KG wird in den nächsten Jahren weitere Aufgaben übernehmen und das Leistungsspektrum deutlich erweitern. Die  ersten neuen Strukturen sind im Entstehen und wir gehen vielfältige Wege zur Abdeckung unseres ständig steigenden Personalbedarfs. Die Ausbildung im eigenen Hause bzw. durch andere zertifizierte Ausbildungsstätten ermöglicht auch Quereinsteigern die Chance auf einen gesicherten Arbeitsplatz mit Zukunftsperspektiven.

Referenzen

Unsere Referenzen sprechen eine deutliche Sprache….

Mehr dazu